Aktuelle Beiträge

Zum Aufmarsch im Osten

Während sich die Welt über Trump, seine Einreiseverbote und den Mauerbau „die Mäuler zerfetzt“, wurden still und heimlich in Lettland, Estland, Polen und Rumänien Nato-Truppen zusammengezogen, um die Front gegen Russland aufzubauen und zu verstärken. Von der anfangs behaupteten Rotation der Streitkräfte kann keine Rede mehr sein, weil keine Truppen zurückgeführt werden.

Weiterlesen …

von Gast (Kommentare: 0)

Eine Armee – dem Frieden verpflichtet

Für viele Menschen war, für viele blieb der 1. März der Tag der Volksarmee. 1956 wurde die Nationale Volksarmee der Deutschen Demokratischen Republik als Freiwilligenarmee gegründet, 6 Jahre später wurde die Wehrpflicht beschlossen. Das war 7 Jahre nach dem gleichen Vollzug in der BRD.

Weiterlesen …

von web597 (Kommentare: 1)

Ein Festival im Treptower Park?

Was soll das ? Was stimmt in diesen Köpfen nicht, ein Lollapa..irgendwas Festival in einem Park der dem Gedenken an tausende Kriegsopfer gewidmet ist ?

Nicht nur das der Gedenkstein 2015 geschändet und zerstört wurde, worüber man das Tuch des Schweigens hüllt, jetzt noch Party im Park.

Weiterlesen …

von Internetredaktion (Kommentare: 0)

Unvergessen - Ernst Thälmann wurde vor 130 Jahren geboren

An der Thälmann-Büste am Chemnitzer Schlossteich gedachten am 16. April 2016 rund 20 Chemnitzerinnen und Chemnitzer dem Kommunisten und unbeugsamen Antifaschisten an dessen 130. Geburtstag.

Weiterlesen …

von Internetredaktion (Kommentare: 0)

Ehrendes Gedenken von Antifaschisten am 24. März

Ehrung ermordeter Antifaschisten

Einer guten Tradition folgend, ehrten am 24. März über 70 Bürgerinnen und Bürger der noch im März 1945 ermordeten Antifaschisten und zu Tode gekommenen Zwangsarbeiter in Neukirchen, an der Grenze zu Chemnitz gelegen.

Weiterlesen …

von Internetredaktion (Kommentare: 0)