Archiv

Der Donbass ist viel näher, als Viele glauben wollen

GASTKOMMENTAR - Der Donbass ist näher, als Viele glauben wollen

Die Amtsübernahme des neuen US-Präsidenten Biden und seines Teams Ende Januar 2021 hatte nicht nur unmittelbare Folgen für die USA, sondern auch für Europa. Zur stellvertretenden Außenministerin für politische Angelegenheiten wurde Victoria Nuland ernannt. Sie hatte 2013/14 den Sturz der ukrainischen Regierung und all das, was sich um den sogenannten Maidan ereignete, maßgeblich zu verantworten.

Weiterlesen …

von Gast (Kommentare: 0)

+++ Funkspruch vom 14.04.2021 +++

Nach aktuellen Medieninformationen wird das NATO-Großmanöver Defender Europe 21 aus mehreren miteinander verbundenen Truppen- und Kommandostabsübungen bestehen. Geplant sind u.a. folgende Übungen:

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

+++ Funkspruch vom 13.04.2021 +++

Am 10. April 2021 informierte der Präsident für Informationen der Russischen Akademie für Raketen- und Artilleriewaffen, Konstantin Siwkow, über das Militärpotential der ukrainischen Armee. Demnach könnte die Kiewer Regierung im Donbass folgende Technik einsetzen:

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

+++ Funkspruch vom 12.04.2021 +++

Die Ukraine setzt im Konflikt um die Zukunft der Ostukraine weiterhin auf Demonstrationen militärischer Stärke und Kriegsbereitschaft. So besuchte der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj Truppen an der ostukrainischen Front, um den „Kampfgeist“ der Soldaten zu stärken.

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

Gegen Hegemonie der USA

Gegen Hegemonie der USA

Die Züricher Zeitung Zeit-Fragen dokumentiert in ihrer Ausgabe vom 23. März 2021 einen offenen Brief französischer Ex-Militärs an NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg. In dem Brief kritisieren die ehemaligen Offiziere und Generäle das seit Februar 2021 vorliegende Strategiepapier NATO 2030. Die im elitären Cercle de Réflexion Interarmées aktiven Militärs analysieren, dass die Umsetzung des NATO-Programms zu einer nicht mehr umkehrbaren strategischen Unterordnung Europas und Frankreichs unter die Interessen der Vereinigten Staaten von Amerika führen würde.

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)